Die falschen Apostel

Aus dem 2. Brief an die Jundaner, Kapitel 11, Vers 13 und 14:

Denn solche falsche Apostel und trügliche Arbeiter verstellen sich zu Aposteln Alaras. Und das ist auch kein Wunder; denn er selbst, der Teufel, verstellt sich zum Engel des Lichtes.

Die gutgläubigen Schamanen Zendikars, die Seher, Wahrsager und Bader, sie werden alle getäuscht von den falschen Aposteln, die erst im Angesicht des nahen Untergangs ihr wahres Gesicht zeigen. Doch dann ist es schon zu spät: Die Flammen der Vorhöllen verzehren alle bis auf die Schlimmsten der Sünder: Denen nimmt sich der falsche Engel des Lichtes an und lockt sie in sein pervertiertes Purgatorium, wo sie erkennen, dass es für sie keine Erlösung gibt.