Rolth Lamm

Rolth Lamm ist der Sohn von Gaedren Lamm. Die Gruppe kennt ihn als Nekromant der Knochenhallen, wo er Gaehken und einige Andere in untote Wesen, wie Fleischgolems, verwandelt hat und vermutlich seinen Vater wiedererweckt hat. Zudem scheint er in nicht ganz unerheblichem Maß in die weit zurückliegenden Schlüsselmorde verwickelt zu sein.

Rolth scheint einen Hang zum Narzissmus zu haben und definitiv weitere schwere psychische Störungen.