Grungi Arnulfson

Der Thain von Seewolf hat die 40 Jahre schon überschritten, ist aber weitum als tapferer Kämpfer und tollkühner Seeräuber bekannt. Sein langes dunkles Haar ist mit grauen Strähnen durchzogen und zu einem langen Zopf geflochten. Die breite Stirn und die buschigen Augenbrauen machen ihn mit seinem mürrischen Blick nicht gerade zu einer freundlichen Erscheinung. Doch wer sein Vertrauen gewinnt, hat einen zuverlässigen Freund und Kämpfen an seiner Seite.

Nach der Schlacht am Strand gegen die Feuerriesen und dem epischen Gelage danach zählt der Thain die Helden zu seinen Freunden. Es wurde vereinbart, die Beute aus Unkoldivern mit den Nordmännern von Seewolf zu teilen.