Kahle Frostberg

Ein seltsam kahler und das ganze Jahr über kalter Berg an einem Ausläufer der Hochheim-Berge auf Gwynneth. Zuoberst auf dem Berg stand eine alte Steinhütte, dahinter führte ein Gang in eine grosse unterirdische Kultstätte des Bhaal, in der gemäss dem blutigen Buch der Namen über die Jahrhunderte mehr als 3000 Unschuldige ermordet wurden. Ihre Leichen wurden im Berg konserviert. Als die Helden einen Bannzauber der Druiden zerstörten, wurden die Leichen durch einen Fluch des Bhaal wiedererweckt. Sie standen unter der Macht von Vampirfürst Marchlew Conhilmyrr, ehe dieser von den Helden der Nordmänner erschlagen wurde.

Im Herbst/Winter des Jahrs des Sattels machten sich Cynric Sturmwind und ein paar Gläubige des Talos aus Storaad daran, die Anlage von allem Unrat zu befreien.

TempelFrostberg