Baldurs Tor

Last edit

Summary: Preise für Tränke angepasst

Changed:

< Im *Des Zauberers Kleinigkeiten*, ein grosses Gebäude mit einer grandiosen Kuppel aus farbigem Glas, lassen sich alle gängigen, Zauberkomponenten, Tränke und Magier-Scrolls der Stufen 1-4 (50/100/200/500 GM) kaufen. Betrieben wird es vom alten, dunkelhäutigen Magier Rival Schwarzhand aus Halrua. Hier lassen sich auch kleinere magische Gegenstände kaufen oder verkaufen und Rival ist gegen eine "kleine Komission" gerne behilflich, einen Käufer oder Verkäufer für besondere Gegenstände zu finden. In 3-30 Tagen finden sich meist Käufer oder Verkäufer für magische Waffen oder Schilde +1 (1000/2000+Basispreis GM) und magische Rüstungen +1 (2000/4000+Basispreis GM). Auf Lager erhältlich sind alle Tränke von Common bis Rare für 50/100/500 GM.

to

> Im *Des Zauberers Kleinigkeiten*, ein grosses Gebäude mit einer grandiosen Kuppel aus farbigem Glas, lassen sich alle gängigen, Zauberkomponenten, Tränke und Magier-Scrolls der Stufen 1-4 (50/100/200/500 GM) kaufen. Betrieben wird es vom alten, dunkelhäutigen Magier Rival Schwarzhand aus Halrua. Hier lassen sich auch kleinere magische Gegenstände kaufen oder verkaufen und Rival ist gegen eine "kleine Komission" gerne behilflich, einen Käufer oder Verkäufer für besondere Gegenstände zu finden. In 3-30 Tagen finden sich meist Käufer oder Verkäufer für magische Waffen oder Schilde +1 (1000/2000+Basispreis GM) und magische Rüstungen +1 (2000/4000+Basispreis GM). Auf Lager erhältlich sind alle Tränke von Common bis Rare für 50/300/1000 GM.


Baldurs Tor, eine der grössten und reichsten Städte der Schwertküste mit 42’000 Einwohnern, liegt 60 Meilen flussaufwärts von der Mündung des grossen Flusses Chionthar. Die Stadt bietet eine Brücke über den mächtigen Strom und liegt damit auf der Kreuzung der wichtigsten Handelswege von Norden nach Süden und Westen nach Osten.

Der Name geht auf den legendären Seefahrer Balduran zurück, der mit seinem Vermögen die Umwallung des bis dahin unbedeutenden Schmugglernests Grauhafen ermöglichte. Die heutige Oberstadt ist noch heute von Baldurans Mauer umgeben und ihr wichtigster Zugang lautet Baldurs Tor.

Regiert wird die Stadt vom Rat der Vier, vier “Herzögen”, die vom 300 köpfigen Parlament der Stadt auf Lebenszeit gewählt werden. Defakto sind es zwei Dutzend Patrizier-Häuser, welche das Parlament und die Herzogstitel jeweils untereinander ausmachen.

Beschützt wird die Stadt von der Söldnereinheit Flammende Faust. Gut 3000 Mann der Truppe sind als permanente Garnison in der Stadt untergebracht, vor allem der Seefestung von Balduran im Hafen. Einer der vier Herzöge ist traditionell der Befehlshaber der Flammenden Faust.

Die Oberstadt, der alte Stadtkern, liegt erhöht auf einer Felsklippe und ist von besonders dicken Mauern umgeben. In ihr patrouilliert Die Wache, eine besondere Truppe von Stadtwächtern. Der Zugang zur Oberstadt ist des Nachts nur ihren Bewohnern erlaubt oder Leuten mit der schriftlichen Einladung eines Bewohners. Die angehörigen der Wache sind bekannt dafür und stolz darauf, alle Patrizier und praktisch alle sonstigen Bewohner persönlich zu kennen.

Die Unterstadt erstreckt sich unterhalb der Felsklippen zum Hafen hin. In ihr liegen die Häuser dichter gedrängt und es bildet sich Nachts und Frühmorgens oft ein dicker Nebel, der vom Fluss aufsteigt.

Die Vorstadt liegt ausserhalb der Mauern und erstreckt sich entlang der grossen Handelsstrasse nach Süden bis zur ebenfalls überbauten Brücke über den Chionthar. Sie ist ein weitgehend gesetzloser Bereich und voll von Schmutz und Pferdemist, da Nutztiere und Pferde in der eigentlichen Stadt nicht erlaubt sind. Viele Zugewanderte und Randständige leben hier, oft unter sich. Bekannt ist das ummauerte Viertel Klein Calimshan.

Die Tempel und Schreine zahlreicher Götter finden sich in Baldurs Gate. Am bekanntesten ist das Hohe Haus der Wunder des Handwerkergotts Gond, auf dessen Diener auch die ausgeklügelte Wasserversorgung oder die Hafenkräne der Stadt zurückgehen. In der benachbarten Halle der Wunder des Gond sind zahlreiche einzigartige Erfindungen und Handwerksstücke ausgestellt, zu denen Menschen und Gnome aus ganz Faerun pilgern. Bedeutend sind auch das Haus der Wasserkönigin von Umberlee am Hafen und das Haus der Dame der Glücksgöttin Tymora. Weitere Tempel und Schreine sind Lathander, Ilmater, Oghma und Helm geweiht.

Eine grosse Verbrecherorganisation, die nur Die Gilde genannt wird, kontrolliert praktisch die ganze Unterwelt der Stadt und sorgt dafür, dass Mord und Totschlag nicht ausarten. Die Existenz der Gilde ist weitum bekannt und scheint auch von der Obrigkeit toleriert zu werden, um Bandenkriege und Schlimmeres im Zaum zu halten.

Der turmhohe Kontor des Eisernen Throns überragt die meisten Gebäude in der Unterstadt und gilt als gut bewacht.

Im Des Zauberers Kleinigkeiten, ein grosses Gebäude mit einer grandiosen Kuppel aus farbigem Glas, lassen sich alle gängigen, Zauberkomponenten, Tränke und Magier-Scrolls der Stufen 1-4 (50/100/200/500 GM) kaufen. Betrieben wird es vom alten, dunkelhäutigen Magier Rival Schwarzhand aus Halrua. Hier lassen sich auch kleinere magische Gegenstände kaufen oder verkaufen und Rival ist gegen eine “kleine Komission” gerne behilflich, einen Käufer oder Verkäufer für besondere Gegenstände zu finden. In 3-30 Tagen finden sich meist Käufer oder Verkäufer für magische Waffen oder Schilde +1 (1000/2000+Basispreis GM) und magische Rüstungen +1 (2000/4000+Basispreis GM). Auf Lager erhältlich sind alle Tränke von Common bis Rare für 50/300/1000 GM.

Baldurs Gate Map