Hulderic

Derived from the Germanic elements hulda “merciful, graceful” and ric “power, rule”.

Ritter Hulderic zu Bernstein von Wasenstadt

Charaktersheet Hulderic

24 Jahre alt, 178cm, 95kg, schwarze Haare (Glatze), buschiger Schnurbart, grüne Augen

Ritter Hulderic von … lebte ein einigermassen ruhiges Leben, zusammen mit seiner angebeteten Frau Clotilde, auf seiner kleinen Burg im Badischen. Er kämpfte in einigen kleineren Kriegen und besuchte auch einige Turniere. Seine Länderei war nie besonders ergiebig, jedoch Unwetter, Raubritter und seine Abwesenheiten verschlechterten die Situation zunehmend. Als er von seinem letzten Turnier erfolgreich zurückkehrte, sein erster Sieg und seine Hoffnung auf bessere Zeiten, offenbarte ihm sein Hofmeister Berengar, dass Clotilde ihn mit dem Schmied Gerold betrog. Auch wenn es ihn schmerzte hatte Hulderic keine andere Wahl als Clotilde und Gerold hinzurichten.

Die Situation auf dem Lehen besserte sich nicht und bald musste Hulderic, bedingt durch seine Schulden, sein Lehen abgeben. Danach zog er zusammen mit Berengar, Gisilbert, dem Knappen und Raganhildis seiner Köchin Richtung Osten, um im Krieg ein Vermögen zu verdienen und sein Lehen zurückzukaufen.