Ivan

Als treuer Gefolgsmann von Ivan III Vasilyevich (Иван III Васильевич) begab sich Ivan Babkin in den Westen, als er von der Schwarzen Armee des Ungarischen Königs Martinus Corvin hörte. Sein Ziel war Ruhm, Ehre, Schlachtenerfolge und das Auskundschaften der Gefahren im Westen.

Er wusste, dass er nur durch das Erledigen eines grossen Übeltäters die Gunst des Ivan Vasilyevich erringen konnte.