21.06.2020 - Bree Rosie

Wir hatten Späher nach Lohenhang gebracht und festgestellt, dass es überall Spione gibt.
Ich melde mich bei Tanvi für meine Bezahlung und gehe danach Frühstücken mit den Leuten.
Es ist sehr lustig und danach trainieren wir ein wenig, bis Tanvi vorbeikommt um uns in Bild zu setzten.
Spione sollen ausfindig gemacht werden und unschädlich.
Problem mit den Steinen - wir brauchen einen Analysemagier der aus dem imperalien Gebiet hierher kam.
Judical Tanet - im Südviertel, Turm. Lehrling - Enora.
Spione wissen Bescheid über:
Informationen über Waren, was rein und raus geht.
Informationen über die Stimmung im Palast.
Truppen ja, Truppenbewegung teilweise.
Informationen darüber, wie es um die Händler steht.

Streit zwischen Largo und Valarn - nicht einfach töten nur weil es geht.

Wir gehen noch zum Turm des Magiers. Auskundschaften.
Danach fragen, suchen wir passende Alchemisten und finden 3 die Gedankenlesentränke brauen können. Die werden wohl besonders viel genutzt und gebraucht.
Wir gehen zu Wyn: 75G Pro Trank, ein Tag Lieferzeit. Eine erhöhte Nachfrage? Zutat B wird nur dafür verwendet, Alchemist Rhenan kauft viel dafür.

Mel und ich gehen Tanzen. Die Jungs verfolgen uns.

Morgendliche Streitgespräche mit Valarn, weil er Dinge nicht wollte und dann untersuchen wir den Turm. Erst gehen Mel und Valarn rein, um nach dem Schwert zu Fragen.
Eine Analyse ist notwendig und wird 15 Goldmünzen kosten. Ich gehe danach rein.
Ich spreche mit dem Magister über den Stein.

Danach befragen wir Rhenan, den Alchemisten.
Der Trank wird viel verkauft und es gibt einen Hauptabnehmer aus dem Adelsviertel Sulian von Bruchhafen.

Tavernenabend.
Sehr offene Gespräche mit Mel - sie bekommt ein Wachhäuschen mit Fluchtmöglichkeit wenn ich meinen Außenposten baue.
Val zeichnet mir Mel in mein Buch und korrigiert die wichtigen Regeln dort drin.