Spam Fighting, No Mail Notifications

Magister Vestors Unterlagen

In der Ritualkammer (da wo die unheimliche Glasgötze herum stand) unter der Burg Hohenstein habt ihr ein paar Papiere mitgenommen:

Lieber Schüler Vestor,
Auf deine Frage aus dem letzten Brief möchte ich dir nun antworten.
Ja, du hast richtig vermutet, ich habe einen beachtlichen Fund in der Bibliothek meiner alten Lehrstätte in Fasar gemacht, der mir die Vermutung nahe legt, dass ich nun den Schlüssel für IHN in der Hand halte.
Allerdings entzieht sich das ein oder andere Factum bisher meiner Analyse.
So scheinen zwar Hinweise zum Wann und Wie vorhanden zu sein, aber der Ort und die exakte Zeit verschließt sich meinem Geist.
Aber über den Ort machst du dir ja keine Sorgen, immerhin meinst du, ihn schon gefunden zu haben - darüber haben wir schon ausführlich debattiert und du kennst meine Meinung dazu - und den Disput über das Wie müssen wir nicht führen. Du verfolgst deinen Weg, ich den meinigen. Der Erfolg - und damit unser Meister höchstselbst - wird unser Richter sein.
Ich schicke dir das Schriftstück mit der Essentia meiner Conclusio über den Ort, damit du nicht ganz neu anfangen musst.
Aus dem Süden wurde mir ein Gerücht angetragen, dass es sich bei dem besagten Schriftstück nur um eine schlechte Transskription eines weitaus älteren Textes handelt. Dem Hinweis möchte ich nachgehen. Unsere gemeinsame Freundin von den F.U. möchte mir auch ihre Sternkarten zur Verfügung stellen, vielleicht vervollständigt sich dann das Bild.
Berichte mir weiterhin über diese Verbindung, die Briefe werden mir weitergeleitet. Ich werde dir aus dem Süden schreiben.
Möge weiterhin SEIN Blick auf dir ruhen.
Liscom


Dies ist die Kunde von der Zeit da sein Antlitz wieder über Dere wandern wird.
Wenn der Hüter des Schlafes (Boron) gefragt und ER aus seinem Reich der Dunkelheit (Reich der Toten) befreit
wird, wird eine alte Vereinbarung (der Seelentausch) erfüllt, eine alte Schuld (die 70 weiteren Formeln) gesühnt, ein altes Geheimnis enthüllt und ein alter Plan (unser Plan!) vollbracht.
Wenn das Rund der Frevlerin (Mada) in die Runde der Frommen (Borbaradianer) strahlt wird er wieder der grösste und reinste sein und es wird sich schiessen der Kreis, um einst zu beenden, was einst begann. (es wird also des Nachts passieren )
Wenn sieben und siebzig Sonnen und sieben Monde vielfach vergangen sind, werden die Ketten gelöst, auf das seine Stunde schlage und seine Zeit komme.
Wenn die erste der sieben Zeiten gekommen ist, dann wird das Wissen seinen Namen tragen.
Wenn die zweite der sieben Zeiten gekommen ist, dann wird das Wissen seine Gestalt sein.
Wenn die dritte der sieben Zeiten gekommen ist, dann wird das Wissen seine Macht sein.
Wenn die vierte der sieben Zeiten gekommen ist, dann wird das Wissen seine List sein.
Wenn die fünfte der sieben Zeiten gekommen ist, dann wird das Wissen kein Frevel sein.
Wenn die sechste der sieben Zeiten gekommen ist, dann wird sie geprägt sein vom Wissen über seinen Plan.
Wenn die siebte der sieben Zeiten gekommen ist, dann wird sie geprägt sein vom Wissen über seine Zeit.
Wenn die erste Zeit (Magierkrieg) durch Hass vergeht, in der zweiten sein Wille (letzter Wille = Testament) erscheint, in der dritten der Kampf beginnt, in der vierten ein neuer Weg entsteht, in der fünften der Zwist begraben wird, in der sechsten der Gott sich erhebt, in der siebten das Angebot angenommen wird, dann werden die Opfer aus den sieben Zeiten erhört und er wird ewig bleiben. Und die Länder werden erblühen und die Treuen werden erhoben werden, ob der Macht die sie kosten. Drum sei bereit für die Grösse seines Geistes.”


17. HES 1003: Ritual vollzogen, doch der Meister erschien nicht… zu wenig Opfer?
25. PRA 1005: Der Meister kann doch kaum im Praiosmond zurückkehren, wenn Mada so schwach ist… oder doch?
Nachtrag: Ritual vollzogen, doch der Meister erschien wieder nicht… werde die Zahlen erneut studieren
2. Namenloser Tag 1006/1007: Ritual vollzogen, der Meister ist erschienen! Gepriesen sei SEINE Herrlichkeit!
Nachtrag: Der “Meister” entpuppte sich als außersphärische Entität, die erst am 1. PRA vertrieben werden konnte. Haben Opfer zu beklagen, die Novizen sind im Glauben geschwächt. Bereite ihre Opferung für das nächste Ritual vor.

Also noch mal zum Text zurück:

77 Jahre und 7 Monate, und das 7 mal, ergibt 539 Jahre und 49 Monde. 49 Monde sind 4 Jahre. Das ergibt zusammen 543. Also im Jahr 543.

Heureka!: Borbarad hat zur Zeit Rohals gelebt, daher ist es nicht das Jahr 543 BF sonder das Jahr 543 Rohal! Umgerechnet ergibt das 1009 BF (1Rohal = 466 BF). 1 der 7, 2 der 7 usw.
1 7 Quersumme: 8
2 7 Quersumme: 9
3 7 Quersumme: 10
4 7 Quersumme: 11
5 7 Quersumme: 12
6 7 Quersumme: 13
7 7 Quersumme: 14
Summe (17+27+…)= 329
Summe der Quersummen: 77

Die Quersumme von 329 ergibt 14, die Quersumme davon sind 5.
Auch die Quesrsumme von 77 sind 14 und dann wiederum 5.

14. 5. 1009 BF !!!