Spam Fighting, No Mail Notifications

Robak Neetwalden

Hintergrund

Robak wurde geboren als einzig magisch begabtes Kind von Samira, einer Tochter Saturias. Die Schmach und Gram, die Samira empfand, verhinderte eine frühe Ausbildung in Saturias Künste und es kam zu einer Entfremdung von Robak mit seiner Mutter und Geschwistern. Robak zog die Gesellschaft der Tiere der der Menschen vor.

Die Ausbildung fand doch noch verspätet statt, als seine Tante Luzelin sich beklagte, dass Robaks Talent vergeudet würde, erhielte er keine Unterweisung. Sie nahm Robak bei sich auf und begann die Ausbildung. Robak war fasziniert von seinen Gaben und wie er sie kontrollieren kann. Auf Anraten seiner Tante ging Robak dann zu seiner Cousine nach Greifenfurt, um sich den Zirkel der schönen der Nacht anzuschliessen. Zum ersten Mal in einer zivilisierten Stadt lerne Robak zwei Dinge: Ersten, dass er keine Sympathie für Menschen empfand und zweitens, dass sie meistens leicht zum eigenen Nutzen manipulieren lassen. Es eine Zeit, wo er als Lebemann und Chameur sich die finanzielle Unterstützung der Reichen erschlich, zu meist mit Hilfe seiner magischen Begabung.

Aussehen

Robak ist gut aussehend umd meist gepflegt mit eine Vorliebe zu schwarzer Kleidung und Gewänden. Wenn er es sich leisten kann, meist aus wertvollen Stoffen und guter Qualität. Sein schwarzes Haar ist meist kurz gestutzt und manchmal trägt er einen kurzen Bart (in der Wildnis auch mal länger). Fast immer in seiner Nähe ist seine schwarze Katze Kamis. Auf Wanderschaft hat er immer einen kunstvoll geschnitzten Wanderstab bei sich. Zur Verteidigung kämpft Robak mit einem Säbel.

Verhalten

Obwohl Robak eher kühl und berechnend wirkt, ist er doch ein emotionaler Mensch. Zumeist brodelt in ihm seine Abneigung gegen die Korruption der Menschen und im speziellen eine starke Rachsucht gegenüber bestimmten Personen, die ihm Unrecht getan haben. Generell sieht er in Menschen die Möglichkeit ein Vorteil zu beziehen, obwohl er zu einer kleine Gruppe echte Freundschaften pflegt und zum Teil auch selbstlos für sie handeln kann. Nichts hasst er mehr als eine Greueltat wider der Natur und ihre Verursacher. Dies gilt insbesondere für alle dämologische und nekromatische Umtriebe.