Das Umliegende Ackerland

Das Ackerland rund um Port Shaw befindet sich der Hand von Grossgrundbesitzern, welche von Hargrove organisiert werden, den Rat unter ihre Kontrolle gebracht haben, und ihr Geld auf Kosten der Tulita und einfachen Auswanderer verdienen. Die Tulita befinden sich in einer Art Schuldsklaverei, und die Auswanderer haben oft ihre Überfahrt bezahlt, in dem sie zwei Jahre Frondienst geschworen haben. Einige von ihnen organisieren sich dann ein kleines Stück Ackerland am Waldrand und bauen Indigo an und vermischen sich mit den Einheimischen, doch andere versinken in der Schuldsklaverei oder schliessen sich in ihrer Verzweiflung irgendwelchen Banditen und Piraten an.

Begegnungen (1W6), +1 in der Nacht

  1. Tulita Kinder spielen und erforschen die Gegend
  2. Toter Tulita an einem Galgen
  3. 2d12 Feldarbeiter
  4. 1d4 Orcs
  5. 1d2 Wölfe
  6. 1 Raubkatze
  7. 1d3 Ghoule