Der letzte Dajobas Avatar wartet auf uns

Nach ein paar Tagen der Erholung beschliessen wir, das Lager des Falken Drango zu durchsuchen. Beim Eingang der Kanalisation treffen wir auf Pirista, einer Agentin der Roten Mantis, mit ihren zwölf Ganoven. Fila baut eine Beziehung mit ihr auf: eine Hand wäscht die andere, und so weiter. Pirista warnt die Gruppe vor dem Dajobas Avatar, welcher vor ein paar Tagen in die Kanalisation geschwommen ist.

Skilla und Rafael erforschen unsichtbar den Weg zum Fischerhafen und entdecken Werhaie in Menschengestalt, einen letzten Dajobas “Priester” mit einem Haifischhaut-Mantel, einer Peitsche, und einer Haifischzahn-Keule, sowie dem Riesenhai im Wasser, der nun aber nicht mehr durch die Erde schwimmen kann wie noch vor einer Woche.

Am Eingang zur Kanalisation kommt es zu zwei Gefechten mit den Werhaien, und die Gang der Roten Mantis kann zusehen, wie die Werhaie fertig gemacht werden, ohne dass auch nur ein Gruppenmitglied drauf geht. Alle sind schwer beeindruckt.