Der zweite Zura Tempel

Wir sind der Naga in einen Zura Tempel gefolgt. Zura, die Göttin der Vampire und der Kanibalen. Ihr erinnert euch. Dort soll wohl auch eine „Tochter“ der Zura liegen oder schlafen, neben der Naga selber, die uns ihren Namen nicht sagen wollte. Und ein Blutsee und eine Steinbrücke darüber, wie es bei den schlechten Lichtverhältnissen schien. Wir haben uns dann darauf geeinigt, dass wir inner zwei Tagen die Insel verlassen werden, was wir dann auch gemacht haben. Und den Weg nach Tazion hat sie uns auch gesagt, aber dann haben wir herausgefunden, dass dieser Ort schon auf der Karte verzeichnet ist.

(Die Naga hat auch behauptet, eine lebende Waffe aus den Zeiten der Kriege von Echsen gegen Säugetiere zu sein, was etwas unglaubwürdig scheint.)

Wir segeln das Schiff — die Rita, welche Umagro dem Relgin McFarrows abgekauft hat, da dieser dringend Geld für Harok McFarrows gebraucht hat — nach Toe’s Reach, so wir Haroks Tochter Jessica aus den Händen von Grymmer Reefstead befreit hatten, Werhaie und so. Hier finden wir auch unsere Kollegen. In der Zwischenzeit haben die nämlich… (Fortsetzung folgt in zwei Wochen!)