Die Schlacht um den Hafen von Port Shaw

Wir segeln los, die Princess unter der Führung von Beron, das Schiff voller ehemaliger Matrosen und Piraten, die unter Kapitän Black Bart Roberts gedient hatten, und jeder Menge Freiwilligen von Darkol, die so schnell wie möglich von der Insel wollten, auf der sie so lange geschuftet haben.

Am Hafeneingang von Port Shaw hängt der Schoner Elias von Ghinor in einer separaten Krallenkette und wird gerade von acht Fischmenschen geentert. Jask entdeckt mit seinem fliegenden Auge weiter acht Fischmenschen und zwei grosse Haie im Wasser.

Im Kampf besiegen wir die Fischmenschen – Folduin schwingt seinen flammenden Zweihänder auf beiden Schiffen, Bukin feuert Black Bart’s magische Pistolen durch die Schiffswand auf die Fischmenschen, die durchzubrechen versuchen, Anne-Sophie, Sileye und Rafael stehen in der Bilge und stechen mit Speeren durch die Spalten – töten einer der Haie, befreien die Elias von Ghinor mit Hilfe des Schildkrötenavatars, den Skilla beschworen hat, und mit Hilfe der Seile, die Sasha geworfen hat, und der Manschaft, die daran zieht, und segeln – beide Schiffe nun beschädigt aber stabilisiert – in den Hafen.

Hier erwartet uns ein Nekromant der Fischmenschen auf einem Zombie-Orca. Wie sich später noch herausstellen wird, hat er noch vier Kollegen an der Hafenmole… Der Kampf mit dem Nekromanten und seinem riesigen Zombie ist hart, aber wir siegen. Ronon, der auf den Zombie-Orca gesprungen ist und dem Nekromanten alleine entgegen getreten ist, dem Festhalten Spruch und dem Todesstrahl widerstanden hat, schlägt den Elenden in die Flucht. Der Zombie-Orca taucht ab und verschwindet unter den Wellen.

Wir legen an. Die Stadt steht wieder mal in Flammen!

Wo sind unsere Freunde, wo sind unsere Feinde?

Freunde:

Unklar, da sie eigentlich nichts dagegen haben, wenn Port Shaw unter den Wellen versinkt, oder sonst nicht unsere Freunde sind:

Feinde, möglicherweise kann man diese irgendwie befreunden: