Zum roten Berg

Auf dem Weg hinaus hatten wir wie gesagt noch Ischirou verloren, aber wir hatten auch etwas neues erfahren: Es muss auf der Insel einen roten Berg geben und eine kleine Pyramide, wo man mit etwas Menschenblut ein Tor wird öffnen können. Dort wollen wir hin, denn dort ist sicherlich auch Ieanna zu finden.

Den roten Berg finden wir im südosten der Insel. Hier lebt aber auch eine Art Drachenmensch, einganz und gar unwirrscher und jähzorniger Mensch mit grossen Schwingen und einem Hang, Menschen zu beissen. Er entführt Jask und zwingt ihn, sein Blut für die Öffnung der Türe zu spenden und durch das Tor zu gehen. Wir warten eine Weile, bis der Drachenmensch sich verdünnisiert und folgen dann Jask.

Diese unterirdischen Gemäuer hier sind alt, sehr alt. Und schon bald machen wir Bekanntschaft mit zwei Echsenskeletten, welche wir bekämpfen. Dann schleichen wir weiter…