Eika

Last edit

Changed:

< Kämpfen kann sie ganz passabel, sie hat ein Langschwert und trägt einen Dolch.  

to

> Kämpfen kann sie ganz passabel, sie hat ein Langschwert und trägt einen Dolch.  
> Werte:
> Geschicklichkeit 8
> Kämpfen auf 6
> Heimnlichkeit auf 6
> Seefahrt auf 1
> Verstand 8
> Heilen auf 1
> Nachforschung auf 8
> Überleben auf 4
> Umhören auf 8
> Wahrnehmung auf 6
> Wissen/Musik auf 4
> Willenskraft 6
> Überreden 6
> Stärke 4
> Konstitution 4
> .........................................
> Bewegung 6
> Parade 5
> Robustheit 4
> Charisma 2
> -----------------------------------------
> Handicaps
> Loyal (leicht)
> neugierig (leicht)
> ---------------------------------------
> Talente
> Charismatisch +4
> Ermittler
> ---------------------------------------
> Waffen
> Langschwert 8
> Dolch
> -----------------------------------------
> Rüstung
> Lederrüstung +1 gw 15


Midgardcharakter:

Name: Eika Halldaugdir

Herkunftsland: Waeland /Nord westlich

Stamm: Godren / Händler/ Seefahrer

Beruf/ Ausbildung: Skaldin

Vater: Hall Egilson, Händler / Seefahrer Mutter: 2.Nebenfrau: Sera.

Alter: 23 Jahre alt

Aussehen: blondes langes Haar, blaue Augen, hochgewachsen 1,80 cm, schlank aber mit kräftigeren Knochenbau als eine zierliche Frau. Kleidung: Als Reisekleidung Hose aus festen Stoff, halbhohe Stiefel, Hemd, Mieder geschnürt, Umhang mit Kapuze. Rucksack.

Instrument: eine kleine Harfe die sie in einen extra gefertigten Lederbehälter bei sich trägt.

Eika war die Erst geborene ihres Vaters. Das blieb sie auch zwei Jahre lang, weshalb er sie gerne verwöhnte und sie ins Herz schloß. Als sie alt genug war nahm er sie mit auf seine reisen. Erst bei kürzeren Handels reisen, dann auch weitere Reisen bis nach Alba und weiter in denn Süden. Als ein mitreisender Skalde ihr Talent ihren Vater mitteilte ließ er ihr eine Ausbildung bei einen der bekanntesten Godrensen Skalden annehmen. In der Zeit nahm er mehr die jüngeren Brüder in die Pflicht für die Handels reisen. Sie schloß die Ausbildung ab und ihr Meister war sehr zufrieden mit ihr, so begleitete sie wieder ihren Vater. Dieses mal nicht als mögliche „Erbin“ des Unternehmens. Sondern als seine Skaldin. Sie hat ein schnelles Wahrnehmungsvermögen, deshalb dauert es selten lange bis sie eine Sprache sprechen kann. Es wäre wohl so weiter gegangen, wenn ihr Vater nicht an einen heimtückischen Fieber gestorben wäre. Der Erbe des Handelshauses war Björn, er hatte ihr immer geneidet das sie ihren Vater solange für sich beansprucht hatte und ihn denn anderen Kindern entfremdet hatte.

Björn macht ihr klar das sie lieber nicht mehr hier auftauchen sollte, zahlt ihr aber anstandsgemäß ihr Erbe aus. Eika hielt nichts mehr in ihrer Heimat, die sie schon oft verlassen hatte. Seid zwei Jahren ist sie nun auf der Wanderschaft und ihre Kenntnisse von verschiedenen Völkern und auch Geschichten und Lieder in deren Sprachen erleichtern ihr einiges und bringen ihr ein einfaches, aber ausreichendes Einkommen.

Als Tochter von Hall Egilson, der immer einen guten Ruf unter Waelandern hatte, wird eine Bitte um eine Mitfahrgelegenheit gerne akzeptiert.

Einen Teil ihres Erbes hatte sie in Waeland angelegt. Sie trägt gerne Schmuck, wie zwei breite silberne Armreife, eine kette mit Anhänger. Kämpfen kann sie ganz passabel, sie hat ein Langschwert und trägt einen Dolch.  

Werte: Geschicklichkeit 8 Kämpfen auf 6 Heimnlichkeit auf 6 Seefahrt auf 1

Verstand 8 Heilen auf 1 Nachforschung auf 8 Überleben auf 4 Umhören auf 8 Wahrnehmung auf 6 Wissen/Musik auf 4

Willenskraft 6 Überreden 6

Stärke 4

Konstitution 4

…………………………………..

Bewegung 6 Parade 5 Robustheit 4 Charisma 2

—————————————--

Handicaps Loyal (leicht) neugierig (leicht)

—————————————

Talente Charismatisch +4 Ermittler

—————————————

Waffen Langschwert 8 Dolch

—————————————--

Rüstung

Lederrüstung +1 gw 15