Religion in Damara

Die gewöhnlichen Damarer verehren vor allem Ilmater, den Vater der Leidenden. Die Verehrung ergibt sich aus den harten Lebensumständen und der wechselvollen Geschichte des Landes. Beliebt in den abgelegeneren Gebieten sind auch Silvanus und seine Druiden. In den Städten werden der Handwerkergott Gond und die Händlersgöttin Waukeen verehrt. Beliebt sind auch der Wächtergott Helm, der Kriegsgott Tempus und Lathander, der Herr der Morgenröte. Respektiert werden der finstere Sturmgott Talos und die grimmige Wintergöttin Auril.