Der Sprung ins Unbekannte

Automatic logfile resumed: ID-02-20160523

CURRENT LOCATION: Xeru II, System Tula
CURRENT STARDATE: Unknown

Der Trans Galaxy Frachter Class D ist startbereit mit dem Ziel Xil Prime am anderen Ende der Frontier Zone - an Bord eine auf den ersten Blick nicht besonders wertvoll erscheinende Fracht aus unidentifizierbaren Steinartefakten einer untergegangenen Zivilisation. Doch der Abnehmer auf Xil Prime, ein Händler namens Drax, hat offenbar ein so großes Interesse an dieser ominösen Fracht, dass der Flug eine Sonderstarterlaubnis erhalten konnte.

Neben A.P.E./A.C.E., der die Flugkontrolle übernehmen soll, besteht die von Trans Galaxy angeheuerte Crew noch aus drei weiteren Mitgliedern:

Crew_Globesto.jpgCrew_Sermac.jpgCrew_Izzy.jpg
Globesto Sermac Izzy

Während Raifax im Frachtraum seine Gestalt wieder verändert und in Miniaturform in die Lüftungsschächte kriecht, ist der PSI-Parasit verzweifelt auf der Suche nach einem neuen Wirt für die lange Reise im All. Als er am Maschinenraum vorbeikommt, stürzt er sich daher kurzerhand auf den dort gerade von selbstgebrannten Schnaps und Maschinendämpfen zugedröhnt herumliegenden Sermac. Derweil soll A.P.E., welcher der manipulierten Rekrutierungsdatei zufolge schließlich ein absolutes Piloten-As sein soll, das Schiff aus dem Raumhafen steuern. Außer einigen installierten Basis-Modulen mit elementarem Grundwissen verfügt A.P.E. aber nicht über die Erfahrung im Steuern eines Raumschiffs. A.C.E. koppelt sich daher mit dem Schiffscomputer und durchforstet die Dateien nach einer Betriebsanleitung. Doch sogar sein hochentwickeltes Quanten-Gehirn gerät an die Verarbeitungskapazitätsgrenze, als es im System auf die 247 TeraByte pornographischer Dateien stößt, welche der frühere Pilot des Schiffs dorthin heruntergeladen hat (offenbar dauerte die letzte Mission seeehr lange). Dabei kommt es zu allem Überfluss auch zu einem Systemfehler und die aktuellen Raumkarten und Missionsdaten werden unbemerkt gelöscht und die Navigationsdaten auf den Werkszustand des Schiffes vor 85 Jahren zurückgesetzt.

Als A.P.E. das Schiff mehr schlecht als recht aus dem Raumdock zu steuern versucht, verliert der Captain die Geduld, was den durch die Parasitenübernahme kurzzeitig etwas verwirrte BOB/Sermac dazu veranlasst, auf vollen Schub umzuschalten und das Schiff in einem atemberaubenden Flugmanöver aus dem Raumdock zu katapultieren. Dadurch wird allerdings der gerade durch die Luftschächte schleichende Raifax in Form seiner 37 Einzelteile als große Ladung Schotter durch den Lüftungsschlitz direkt ins Cockpit gestürzt. Verständlicherweise führt das plötzliche Auftauchen eines Vertreters einer für ihre Spionagetätigkeiten bekannten Spezies an Bord, während das Schiff gerade den kritischen Weg durch das Asteroidenfeld des Systems zu einem der Jumpgates nimmt, zu einer gelinde gesagt angespannten Situation an Bord, welche der Captain zum Zücken seines Blasters veranlasst. Raifax blufft und gibt vor die eigentlich wertvolle Ladung des Fluges zu sein, was BOB’s Interesse an ihm erheblich steigert. Im allgemeinen Tohubawohu entschließt sich A.C.E. zu “deeskalierenden” Maßnahmen, indem er Globesto und Izzy kurzerhand mittels einer Spannungsüberladung außer Gefecht setzt. Währenddessen manipuliert BOB den Kurs des Schiffes, so dass keines der offiellen Jumpgates (in die Systeme: [[Dol?]], [[Gulakh?]] und [[Semil?]]) angesteuert wird, sondern ein eigentlich inaktives Jumpgate. Dieses führt in das seit dem letzten Krieg verlassene Tula-System am Rande des Herrschaftsbereichs der Devalkamanischen Republik.

Doch wie es der Zufall so will, entpuppt sich der Zielort als gar nicht so verlassen, den dort wartet bereits eine Fregatte ohne offizielle Kennung auf die Rustbowl. Die raffgierigen, entfernt schweineartigen, Aliens an Bord, bei denen es sich um Greedlox-Raumpiraten handelt, haben auf die Ankunft des Schiffes schon gewartet.

Greedlox.jpgCorsair.jpgUrtummonster.jpg
Greedlox-Raumpirat Greedlox Korsarenfregatte Saladrassisches Urtummonster

Schnell stellt sich heraus, dass die frühere Crew wohl einen Deal mit dem berüchtigten und galaxieweit bekannten Gangsterboss Shlob vereinbart hatte und diesem eine illegale Lieferung Saladrassischer Urtummonster für eine besonderen Showkampf liefern sollte. Die Crew entscheidet angesichts dieser Situtation das Spiel vorerst mitzuspielen und den Raumpiraten zu Shlobs Hauptquartier, welches bezeichnenderweise auf dem nach ihm selbst benannten Planeten Shlob liegt, zu folgen…

+autolog suspended+

Define external redirect: Gulakh Semil Dol