Shlobs Audienz

Automatic logfile resumed: ID-04-20160615

CURRENT LOCATION: System Tula, Shlob’s Planet
CURRENT STARDATE: Unknown

Das Urtummonster liegt noch immer mit A.P.E. in einem heftigen Clinch, der es schließlich jedoch “blitzdingsen” kann, während Raifax es mit herumliegenden Schläuchen ordentlich verschnüren kann. Das Urtummonster ist danach zwar ziemlich ramponiert, aber noch am Leben und damit an Shlob veräußerbar. BOB/SIF aktiviert in der Zwischenzeit die Waffen des geenterten Bombers und greift das Schwesterschiff an, dessen Deflektorschilde durch einen Cyber-Angriff von A.C.E. manipuliert wurden. Schwer getroffen entschließt sich die Crew des Bombers mit den Worten “Wenn wir die Artefakte nicht für den Propheten bekommen können, soll sie niemand haben” zur Aktivierung der Selbstzerstörungssequenz auf beiden Schiffen. Bevor der zweite Bomber zerstört wird, feuert er jedoch noch einen letzten Torpedo ab, der die Außenhülle der Rustbowl im Bereich der Kanzel der Gefechtsstation beschädigt. Doch der wandlungsfähige Raifax ändert seine Gestalt kurzerhand in eine Ersatzkuppel und verschließt so das Loch in der Hülle. A.C.E. schaltet sich auf das Computersystem des Bombers und deaktiviert die internen Barrieren, so dass der schon hypernervöse BOB/SIF die Selbstzerstörungssequenz noch aufhalten kann.

Begleitet von der Piratenfregatte setzt die Rustbowl, mit dem gekaperten Bomber im Schlepptau, den Flug zu Shlobs Planet fort. Ein Versuch über den Bordcomputer des Bombers mehr Informationen über die Angreifer zu erhalten, bleibt recht erfolglos. Zwar ist der Warenweg der Artefakte hinterlegt und ein Auftrag, diese zu beschaffen, allerdings kann der Absender der Nachricht nicht zurückverfolgt werden. BOB/SIF versucht daher aus dem Bewusstsein des übernommenen Piloten weitere Informationen über die Artefakte und den Hintergrund des Angriffs zu extrahieren. Doch der Scherge wurde entsprechend psychisch konditioniert, so dass er lediglich erfährt, dass dieser von einer mächtigen Obrigkeit instruiert wurde und einer Gemeinschaft angehört, die den “Lehren des Propheten” folgt.

Auf Shlobs Planet angekommen, wird das Schiff ins Trockendock gebracht und die Crew in das riesige palastartige Habitat des Crimelords gebracht. Ein gläserner Aufzug bringt die Crew in die höchste Kuppel, wo Shlob sie in seinem “Thronsaal” empfängt. Die 5 Meter lange und 3 Meter hohe Made, die eine seltsame blonde Haartolle zu tragen scheint und stets mit ihren kleinen Händchen gestikuliert, ist zunächst misstrauisch, weil nicht die Originalcrew der Rustbowl, mit der er den Deal abgeschlossen hatte, erscheint und das Urtummonster offensichtlich einen angeschlagenen Eindruck macht. Allerdings findet Shlob die Wendung der Ereignisse recht entzückend, als er in den Verhandlungen erkennt, dass er die für den morgigen Tag anstehenden Arena-Kampfveranstaltung noch um einige neue Attraktionen bereichern kann. Außerdem ist A.P.E., der die Verhandlungen mit einem Thermaldetonator verschärft, ein “Schurke nach seinem Geschmack”. Außerdem ist Shlob ohnehin in feierfreudiger Stimmung, da seine Metamorphose kurz bevorsteht.

Es wird folgender Deal geschlossen:

Im Gegenzug erhält die Crew: