Die Geschichte der Sonnenklinge

Vorgeschichte

Zur Zeit des Dämonenkrieges (ca. 660 3Z), als die freien Völker des Nordens im Kampf gegen den Dämonenmeister von Arnlaug und seine Armeen standen, schmiedeten die Zwerge von Durgad die Sonnenklinge, ein äusserst machtvolles magisches Schwert, für Tirian, den Prinzen von Sardan. In der Dämonenschlacht (666 3Z) gelang es Tirian damit, den Erzdämon Belkhazar, den mächtigsten Diener des Dämonenmeisters, zu töten. Der Dämonenmeister selbst wurde nach seiner Niederlage von fünf Priestern des Halron in die Niederen Höllen verbannt.

Prinz Tirian erbte nach dem Tod seines Vaters, der in der Dämonenschlacht umkam, den Kaiserthron von Sardan. Die Sonnenklinge übergab er in die Obhut des Halron-Hohepriesters Vanadaar. Vanadaar liess das machtvolle Schwert an einem geheimen Ort verwahren, damit es nicht in falsche Hände geriete. Prinz Tirians Erben waren nämlich alles andere als edle Recken. Für den Fall, dass die Sonnenklinge aber doch jemals wieder gebraucht werden sollte, liess er eine Steintafel anfertigen, auf der der geheime Aufbewahrungsort beschrieben steht und mit Hilfe derer man das Schwert wieder auffinden konnte. Die Steintafel wurde anschliessend in vier Stücke geschlagen und diese vier Stücke an vier verschiedenen Orten versteckt.

In drei Büchern, Ethaniel Zuin’s Geschichte des Grossen Dämonenkrieges, wurden Beschreibungen dieser vier Orte mit magischer Schrift angebracht, die erst unter Silberstaub sichtbar wird. Eines dieser Bücher liegt in der Bibliothek des Hochkönigs von Vallendur, eines im Halron-Tempel von Caryllis und eines im Halron-Kloster Tymiragon, am Fuss der Sichelberge, im Königreich Carelia.

Das Exemplar in Caryllis wurde nun vor sechs Monaten aus dem Tempel gestohlen! Die Elfen von Duir vermuten, dass dahinter der geheimnissvolle [[Bund_der_Fünf_Schwerter?]] steht. In den letzten Monaten wurden auch aus anderen Tempeln Exemplare von Ethaniel Zuins Werk gestohlen. Irgendjemand will offensichtlich in den Besitz der Steintafeln und damit der Sonnenklinge kommen!

Auf der Suche nach der Sonnenklinge

Rian ar Mendar, Waldelf aus Duir, Magier/Krieger
Silwrin, Waldläufer des Zentralvolks aus Carelia
Ewan Raykoon, Krieger des Nordvolks aus Durenor
Kirlanth, Hexer des Nordvolks aus Lawkland
Saion Telachi, Khirdai-Priester des Westvolks aus Thekos

Define external redirect: Bund der Fünf Schwerter