Tigerechse

Die Tigerechse ist ein gefürchteter Räuber, der eine Länge von bis zu 20 Fuss erreichen kann, wobei die meisten Exemplare aber eine Grösse von ca. 15 Fuss aufweisen. Man erkennt Sie leicht am auffälligen Tigermuster, welcher das Tier aber in den trockenen Savannen ausgezeichnet tarnt und sich bis über die Klauen auf dem gesamten Körper erstreckt. Besonders bevorzugt hält sich die Tigerechse in Schilfbeständen an Flussufern, trockenen Flussbetten und seichten Gewässern auf.

Die Tigerechse ist ein Einzelgänger und Lauerjäger, welcher geduldig und stundenlang auf den richtigen Augenblick warten kann, um dann blitzschnell und mit unbändiger Kraft zuzuschlagen. Diesen heimtückischen Reptilien fehlt der Tötungsbiss der Raubkatzen, mit denen sie oft um Futter und Jagdplätze konkurrieren, weswegen Sie oft ganze Gliedmassen mit ihren kräftigen Kiefern abreissen.