Xyrkal

Xyrkal Laem’rilfin

D&D Beyond Charakterbogen

xyrkal bild

Geboren als Drow sind seine frühsten Erinnerungen an ein Leben als Diener von Cuooglux dem Alhoon, einem untoten Gedankenschinder.

Irgendwann kamen Helden und haben sein Zuhause kaputt gemacht und alle getötet. Nur mit Glück konnte er fliehen und fand Unterschlupf in einem Todeskult-Tempel seines Volkes - das erste Mal, als er andere Drow sah.

Er lernte lesen und schreiben und verbrachte die meiste seiner Zeit als Bibliothekar des Kultes. Und nach ein paar Jahren kamen wieder Helden, haben sein Zuhause kaputt gemacht und alle getötet. Geprägt vom ersten Mal war er diesmal aber vorbereitet. Inmitten des Chaos konnte er zwei Artefakte retten: Ein uraltes Buch aus der Tempelbibliothek und einen grossen schwarzen Schild, geprägt mit einem Skarabäus.

Im Buch hat er von Ananinnimah erfahren, die Wahre Lehre, welche im Kult nur den Höchsten bekannt war. Und wenn er sich auf ihre Insignie auf dem Schild fokussiert, wenn er die Verzierung berührt, hört er Stimmen. Ihre und andere, Hunderte. Manchmal wird es ihm zu viel, er kriegt schreckliche Kopfschmerzen und wacht blutverschmiert irgendwo auf, wo er noch nie war. Aber manchmal kriegt er guten Rat, Hilfe zum Überleben in den Unteren Höhlen und Unterstützung für seine Aufgabe - die Verwandlung in einen Death Knight, ein Todesritter in der Dunkelheit der Unteren Höhlen im Zeichen von Ananinnimah.

Was wir bisher über ihn erfahren haben

Session 5: